Raclette-Plausch

Letzten Samstag lud der Vorstand des Gemeinnützigen Vereins Altersheim St. Josef die Bewohner des Seniorehuus Maiegrüen zu einem Raclette-Plausch ein.
Schon früh trafen sich die Vorstandsmitglieder um liebevoll die Mittagstische zu decken. Dank einer Liste war es nicht allzu schwer, die richtige Serviette, das richtige Trinkglas, Suppenteller oder –tasse bereitzustellen. Gleichzeitig musste die Raclette-Ofen, der Käse, die Beilagen vorbereitet werden.
Um 11.30 Uhr war es soweit, die Suppe wurde serviert. Von Tisch zu Tisch wurde jeder Bewohner einzeln nach seinen Wünschen gefragt.
Anschliessend waren die „Käseschaber“ (Rainer Sauter und Andreas Schenker) gefordert, den Käse zum richtigen Zeitpunkt auf die Teller zu streichen. Robert Hegglin dekorierte diese anschliessend mit den Beilagen. Greti Spycher und Cornelia Saxer übernahmen den Service. Selbstverständlich durfte das Glas Weisswein zum Raclette nicht fehlen.
Seit einigen Jahren unternimmt der Vorstand immer wieder solche Aktionen im Rahmen der „Charme-Offensive“. Er will einerseits den Bewohner etwas Gutes tun, und andererseits sich bei den Bewohnern und Mitarbeiter bekannt machen.
Es war ein sehr gelungener Anlass und die Bewohner freuen sich schon jetzt auf den nächsten.